Grundbuchauszug
Grundbuch
Grundbuchauszug
Wiener Neustadt Grundbuch Bezirksgericht
Grundbuchauszug           Gemeindeamt      Grundbuchamt
Grundbuchumstellungsgesetz Wiener Neustadt: (II)


Ersterfassung Wiener Neustadt Grundbuch
Innere Einrichtung des Grundbuchs Wiener Neustadt Grundbuch
Auflagen Wiener Neustadt Grundbuch
Eintragung des Eigentuemers des oeffentlichen Gutes Wiener Neustadt Grundbuch
Letzte Tagebuchzahl Wiener Neustadt Grundbuch
Elektronische Einbuecherung des oeffentlichen Guts Wiener Neustadt Grundbuch
Aufloesung des Eisenbahnbuchs Wiener Neustadt Grundbuch
Vollziehung Wiener Neustadt Grundbuch
Elektronische Umschreibung Wiener Neustadt Grundbuch
Liegenschaftsgruppen Wiener Neustadt Grundbuch
Grundbuchsabfrage Wiener Neustadt Grundbuch
Simultanhypotheken Wiener Neustadt Grundbuch
Beschlussfassung Wiener Neustadt Grundbuch
Grundbuchsabschriften und Grundbuchseinsicht bei Gericht Wiener Neustadt Grundbuch
Grundbuchsabfrage durch Notare Wiener Neustadt Grundbuch
Grundbuchsgesetz Wiener Neustadt: (II)


Rangordnung Wiener Neustadt Grundbuch
7. Anmerkung der Erteilung des Zuschlages Wiener Neustadt Grundbuch
Buecherlicher Vormann 4 Wiener Neustadt Grundbuch
Besondere Bestimmungen in Ansehung des Eigentumsrechts Wiener Neustadt Grundbuch
Besondere Bestimmungen in Ansehung der Bewilligung 1 Wiener Neustadt Grundbuch
Eintragungsgrundsatzbestimmung Wiener Neustadt Grundbuch
Ansuchen um eine neue Eintragung Wiener Neustadt Grundbuch
ZWEITER ABSCHNITT. Berichtigung des Grundbuches auf Ansuchen Wiener Neustadt Grundbuch
Rangvorbehalt Wiener Neustadt Grundbuch
Buecherlicher Vormann 1 Wiener Neustadt Grundbuch
Einverleibung Bewilligung Wiener Neustadt Grundbuch
Eintragungsgrundsatz Wiener Neustadt Grundbuch
Eintragung gemeinschaftlicher Rechte Wiener Neustadt Grundbuch
Versaeumung Wiedereinsetzung Wiener Neustadt Grundbuch
Rekursfrist Wiener Neustadt Grundbuch


Grundbuchauszug: Wichtige Fragen zur Bestellung:

Wie lange dauert das?
Ihr Auftrag wird möglichst schnell erledgt, dh. i.d.R. zw. 1 und 5 Stunden, es kann aber u.U. länger dauern.

Weitere Fragen?
hier klicken    

Wiener Neustadt.Politik.

Von den 40 Mandaten des Gemeinderats entfallen auf Grund der Gemeinderatswahl vom 14. März 2010 auf die SPÖ 21, die ÖVP 10, FPÖ 4, Soziales Neustadt Liste Sluka-Grabner 3, GRÃœNE 1, Liste Haberler-WN-Aktiv 1Insgesamt waren 35.047 Personen wahlberechtigt und 20.692 Stimmen wurden abgegeben. Somit betrug die Wahlbeteiligung 59,04 %.Der Stadtsenat besteht aus folgenden Mitgliedern:

  • Bürgermeister Bernhard Müller (SPÖ), zuständig für Wirtschaft
  • 1. Vizebürgermeister Wolfgang Trofer (SPÖ), Wohnung und Immobilien;
  • 2. Vizebürgermeister Christian Stocker (ÖVP), zuständig für Bauen;
  • Manfred Fenz (ÖVP), zuständig für Schulwesen;
  • Horst Karas (SPÖ), zuständig für Markt, Sport und Jugend;
  • Andreas Krenauer (SPÖ), zuständig für Soziales, Integration und Gesundheit;
  • Dieter Kraupa (SPÖ), zuständig für Fremdenverkehr, Verkehr, Veterinärwesen, Beteiligungen an Unternehmungen und Beschaffung, Feuerwehrwesen;
  • Isabella Siedl (SPÖ), zuständig für Kultur, Archiv, Museum und Frauen;
  • Ingrid Weiss (SPÖ), zuständig für Finanzen und Standortpolitik;
  • Wolfgang Mayerhofer (SPÖ), zuständig für Umwelt und Wirtschaftshof.
  • Karin Kaiser (ÖVP), zuständig für Auszeichnungen, Ehrungen, Stiftungen
Grundsätzlich besteht der Stadtsenat aus dem ersten und dem zweiten Vizebürgermeister und acht Stadträten. Die im Gemeinderat vertretenen Wahlparteien haben gemäss ihrer Stärke Anspruch auf Vertretung im Stadtsenat. Den Vorsitz führt der Bürgermeister, und der Magistratsdirektor nimmt an den Sitzungen mit beratender Stimme und mit dem Recht auf Antragsstellung teil.

Quellenangabe: Die Seite "Wiener Neustadt.Politik." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 23:52 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Wiener Neustadt.Geschichte.Einwohnerentwicklung.

Die Entwicklung der Einwohnerzahl ist Spiegelbild der wirtschaftlichen Entwicklung: Nahm die Bevölkerung von 1869 (erste Volkszählung) bis 1923 kontinuierlich von 20.619 auf 36.956 zu (wiederholt um mehr als 10 % innerhalb von zehn Jahren), war bis 1934 ein leichter Rückgang (− 0,4 %) zu verzeichnen. Innerhalb der nächsten fünf Jahre wuchs die Bevölkerung wieder um 6,9 %, um bis 1951 (der ersten Zählung nach dem Zweiten Weltkrieg) um dramatische 22,3 % auf 30.559 zurückzugehen. Die folgenden Jahrzehnte zeigen einen zunächst stärkeren Anstieg (bis 1961 + 10,8 %), der dann bis 1991 wieder fast bis zur Stagnation (+ 0,4 % seit 1981) abfiel. Die letzten zehn Jahre bis 2001 brachten dagegen wieder einen deutlichen Anstieg um 7,1 %; dieser ist deutlich der Zuwanderung (8,5 %) zu verdanken, durch die die negative Geburtenbilanz (− 1,4 %) ausgeglichen wird. Doch laut einer neuen Prognose soll Wiener Neustadt bis 2030 über 50.000 Einwohner haben.

Quellenangabe: Die Seite "Wiener Neustadt.Geschichte.Einwohnerentwicklung." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 23:52 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Wiener Neustadt.Persönlichkeiten.

  • Fritz Angst, Vizebürgermeister a.D. Reg. Rat
  • Ingeborg Friebe (Monheim/Rhein), Bürgermeister a.D.
  • Arnold Grabner, Nationalratsabgeordneter a.D.
  • Mag. Klaus Schneeberger, Landtagsabgeordneter
  • GR Kanonikus Monsignore Prof. Heinrich Hahn
  • Kons. Rat Pater Prior Mag. Johannes Vrbecky OCist
  • OSR Hofrat Dr. Hans Wagner, Magistratsdirektor i.R.
  • Peter Geyer, Vizebürgermeister a.D.
  • Holger Linhart, Vizebürgermeister a.D.
  • Friedrich II., genannt der Streitbare, letzter Babenbergerherzog
  • Maximilian I., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation
  • Maximilian III, Hochmeister des Deutschen Ordens
  • Leopold Wilhelm von Österreich, Erzherzog
  • Hans Beirer, "Heldentenor"
  • Elazar Benyoëtz, Schriftsteller
  • Helmut Elsner, Bankmanager
  • Carl Fahringer, Maler, Grafiker und Illustrator
  • Peter Fröhlich, Schauspieler
  • Oliver Gattringer, Jazzschlagzeuger
  • Hans Gratzer, Theatermacher
  • Josef Matthias Hauer, Komponist und Musiktheoretiker
  • Hans Georg Heinke, ORF-Moderator
  • Gusti Huber, Schauspielerin
  • Kurt Jaggberg, Schauspieler
  • Stephan Koren, Politiker und Wirtschaftswissenschafter
  • Lorenz Luxberger, Bildhauer
  • Sabine Mandak, ehem. Abgeordnete zum Nationalrat
  • Karl Merkatz, Schauspieler ("Mundl")
  • Wolfgang Murnberger, Filmschaffender
  • Nikolaus Pacassi, Hofarchitekt
  • Ferry Porsche, Unternehmer und Ingenieur
  • Louise Piëch, Unternehmerin
  • Peter Ruckenbauer, Pflanzenzüchter
  • Johann Baptist Schenk, Opernkomponist
  • Werner Schlager, Tischtennisweltmeister
  • Hermann Schreiber, Historiker und Schriftsteller
  • Michael Stern, Strafverteidiger und Rechtsanwalt
  • Karl Stix, ehem. Landeshauptmann des Burgenlandes
  • Leopold Ungar, ehemaliger Präsident der Caritas in Österreich
  • Michael Haneke (*1942 München), österreichischer Filmregisseur und Drehbuchautor, in Wiener Neustadt aufgewachsen

Quellenangabe: Die Seite "Wiener Neustadt.Persönlichkeiten." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 23:52 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Wiener Neustadt.Sehenswürdigkeiten.

Wiener Neustadt zog 1996 internationale Aufmerksamkeit auf sich, als unter dem damaligen Bürgermeister Peter Wittmann (SPÖ) der so genannte "sidewalk - Wiener Neustadt"[2] des japanischen Künstlers Tadashi Kawamata rund um einen Häuserblock (das "Grätzel") auf dem Hauptplatz installiert wurde.

  • Dom
  • Der Wiener Neustädter Dom ist ein im Kern spätromanisches Bauwerk, welches 1279 geweiht wurde. Am Ende des 15. Jahrhunderts wurde das Langhaus mit den Holzstatuen der zwölf Apostel ausgestattet. Durch diese Dombauhütte wurde Wiener Neustadt anno 1615 eine Hauptlade des Steinmetz- und Maurerhandwerkes für Kirchschlag, Schottwien, Neunkirchen, Aichbüchel, Piesting, Leobersdorf, Pottenstein, Ebenfurth, Baden, Gumpoldskirchen, Mödling, Petersdorf, Rodaun, von dem kayserlichen Steinbruch am Leithaberg, von Deutsch- und Ungarisch Prodersdorf, Purbach, Milichdorf, Eisenstadt und Ödenburg. Wobei Baden und Kaisersteinbruch bereits 1617 (Beginn des Meisterbuches) Zunftladen des Handwerks, so genannte Viertelladen waren.
  • Burg mit der Theresianischen Militärakademie und der St.-Georgs-Kathedrale und der Wappenwand
  • Die Militärakademie ist die ehemalige Burg des Landesfürsten bzw. eine Vierturmburg aus dem 13. Jahrhundert. Im 15. Jahrhundert wurde sie als Residenz des Habsburgers Friedrich III. ausgebaut. In der Mitte des 15. Jahrhunderts wurde die St.-Georgs-Kapelle in den Westtrakt der Burg eingebaut. Es handelt sich dabei um eine gotische Hallenkirche mit wertvollen Glasgemälden und einer Wappenwand. 1459 wurde Kaiser Maximilian I. in der Burg geboren und 1519 in der St.-Georgs-Kapelle beigesetzt. Maria Theresia bestimmte 1752 die Burg zum Sitz der von ihr gegründeten Militärakademie. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Militärakademie nahezu völlig zerstört. Die Burg und die St. Georgs-Kathedrale wurden dann nach dem alten Vorbild wiederaufgebaut.
    • Die Gründung erfolgte ursprünglich 1227 als Kirche und Kloster der Dominikaner durch eine Stiftung von Herzog Leopold VI..
    • Durch den Einzug der Zisterzienser aus Rein unter dem Abt Heinrich Strenberger wurde das Stift Neukloster unter Herzog Friedrich IV. gegründet. Eleonore von Portugal, die Gattin von Friedrich III. und Mutter von Maximilian I. wurde 1467 in der Apis bestattet, wo auch drei Kinder des Kaiserpaares bestattet sind. Papst Pius VI. reiste 1782 zu Kaiser Joseph II. und besuchte dabei auch das Neukloster.
    • 1793 wurde das Requiem von Mozart in der Stiftskirche aufgeführt, und zwar zum ersten Mal in seiner ursprünglichen Bestimmung: als Seelenmesse für die verstorbene Frau des Grafen Walsegg.
    • 1881 erfolgte die Vereinigung des Neuklosters mit dem Stift Heiligenkreuz. Der berühmte gotische Marienaltar (Wiener Neustädter Altar) wurde 1884 an das Domkapitel von Sankt Stephan in Wien verkauft.
      • Der Reckturm ist der nordwestliche Eckturm der Stadtbefestigung, welcher Anfang des 13. Jahrhunderts errichtet wurde. Früher wurde er zur Unterbringung von Folterinstrumenten verwendet. Seit 1957 gibt es im Reckturm ein kleines Museum zu besichtigen und seit 1994 eine Ausstellung einer privaten Waffensammlung.
        • 1909/10 wurde der Wasserturm nach den Plänen der Wiener Architekten Theiss und Jaksch errichtet. Der weithin sichtbare Wasserturm wurde bald zu einem Wahrzeichen der Stadt.
          • Die Mariensäule befindet sich am Hauptplatz der Stadt und wurde im Auftrag des Wiener Neustädter Bischofs Leopold Graf Kollonitsch errichtet. Sie soll an die Hochzeiten 1678 der Schwestern Kaiser Leopolds I. in der St. Georgs-Kirche der Wiener Neustädter Burg erinnern.
          • Spinnerin am Kreuz
          • Die "Spinnerin am Kreuz" ist eine eindrucksvolle, gotische Wegsäule, welche Ende des 14. Jahrhunderts von dem Wiener Neustädter Stadtrichter Wolfhart von Schwarzensee gestiftet wurde. Schöpfer dieser 21 m hohen Steinsäule war der herzogliche Baumeisters Michael Knab.
          • St. Peter an der Sperr (heute Stadtmuseum)
          • Das ehemalige Kloster der Dominikanerinnen stammt aus dem 13. Jahrhundert, wurde 1444 den Dominikanern übergeben und von dem kaiserlichen Baumeister Peter von Pusica in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts umgebaut. Das Kloster wurde im 16. Jahrhundert, die Kirche im 18. Jahrhundert säkularisiert.
          • 1966 wurde die Kirche restauriert und dient seither als Ausstellungsraum. Zusammen mit einem Zubau aus den Jahren 1992/93 beherbergt das alte Klostergebäude seit 1994 das Stadtmuseum. Oftmals finden hier auch spezielle Ausstellungen oder, zu besonderen Anlässen, Konzerte statt.
          • (Vorstadtkirche):
          • Eine Kirche und ein Pfarrhof wurden 1737-1745 in der Wienervorstadt errichtet und den Jesuiten übergeben. Gestiftet wurde dieser Bau von der zum Christentum konvertierten türkischen Familie Zungaberg.
          • Nach Aufhebung des Jesuitenordens im Jahre 1773 diente die Jesuitenresidenz als Militärspital, von 1904 bis 1992 war darin das Stadtmuseum untergebracht, seit 1992 befindet sich in dem barocken Gebäude das Stadtarchiv.
            • An der Stelle, wo sich 1623 unter Kaiser Ferdinand II. die Kapuziner niederliessen, stand ein altes Minoritenkloster aus dem Jahre 1267, das seit der Reformation verlassen und verfallen war. Den Bau des Klosters, zu dem am 10. August 1623 der Grundstein gelegt wurde, haben Wohltäter finanziert. Am 16. Jänner 1628 konsekrierte Kardinal Melchior Khiesl die noch teilweise bestehende (Presbyterium der ehemaligen Minoritenkirche) und erneuerte Kirche auf ihren früheren Titel zu Ehren des hl. Apostels Jakobus. Im Jahre 1939 wurde die Pfarre errichtet. Das Haus, seit 1941 teilweise beschlagnahmt, erlitt gleich der Stadt am Ende des Krieges schwere Bombenschäden. Der sogenannte Provinzialatstrakt wurde gänzlich zerstört und der Osttrakt war dem Einsturz nahe. 1945 wurde das Kloster dem Orden zurückgegeben und restauriert. 1973 wurde das Innere der Kirche neu gestaltet. Mit 31. Dezember 1979 wurde die Pfarre aufgelassen.
            • Torbogen der ehemaligen Lokomotivfabrik (Raxwerke) und Lokomotive "Fanny" an der Pottendorfer Strasse:
            • 1870 wurde die kleine Lokomotive in der Wiener Neustädter Lokomotivfabrik hergestellt und bis 1966 für innerbetriebliche Transporte verwendet. 1973 wurde sie als Industriedenkmal aufgestellt.
              • Bald nach der Stadtgründung liessen sich die Deutschherren in Wiener Neustadt nieder. Um 1663 wurde die Kirche von den Karmelitern barockisiert. Unter Josef II. wurde das Kloster aufgelassen. Seitdem war es zuerst eine Fabrik, dann ein Kinosaal. Ab 1979 gab es im Karmeliterkloster Ausstellungen und das bis heute.
                • An die mittelalterliche Stadtmauer angebaute "Sala terrena" aus dem Ende des 17.Jahrhunderts, mit interessanten Stuckaturen an Wänden und Gewölbe.
                  • Stadtmuseum
                  • Stadtarchiv
                  • Flugmuseum "AVIATICUM"
                  • Industrieviertelmuseum
                  • Krankenhaus-Museum
                  • Kurt Ingerl-Gedenkraum
                  • Mineralogisches Museum
                  • Reckturm
                  • Turmmuseum im Dom
                  • St. Peter an der Sperr
                  • Bürgercorps - Museum
                  • Kunstausstellungen in St.Peter an der Sperr
                  • Kunstausstellungen in der ehemaligen Karemliterkirche

                  Quellenangabe: Die Seite "Wiener Neustadt.Sehenswürdigkeiten." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 23:52 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


                  Wiener Neustadt.Verkehr.

                  Wiener Neustadt ist einer der wichtigsten und zugleich der grösste Bahnknotenpunkt Österreichs und der wichtigste Niederösterreichs. Der Hauptbahnhof Wiener Neustadt ist Schnitt- und Ausgangspunkt mehrerer Eisenbahnlinien (Südbahn, Mattersburger Bahn, Aspangbahn, Pottendorfer Linie, Schneebergbahn, Gutensteinerbahn) mit einer Frequenz von rund 25.000 Reisenden und 700 Reisezügen pro Tag.Von Wiener Neustadt aus werden mit direkten Zügen zahlreiche Zielbahnhöfe im In- und Ausland erreicht; so beispielsweise Wien, Klagenfurt, Villach, Graz, Aspang-Markt, Friedberg, Hartberg, Oberwart, Puchberg am Schneeberg, Gutenstein, Deutschkreutz, Payerbach-Reichenau, Eisenstadt, Neusiedl am See aber auch Ödenburg/Sopron, Budapest, Steinamanger/Szombathely, Fünfkirchen/Pécs, Venedig, Rom, Zagreb oder Marburg an der Drau/Maribor.Zusätzlich bestehen im Stadtgebiet von Wiener Neustadt drei weitere Haltestellen: "Wiener Neustadt Nord", "Wiener Neustadt Anemonensee" und "Wiener Neustadt Civitas Nova". Weiters ist an der Aspangbahn und Mattersburger Bahn eine Haltestelle "Wiener Neustadt Süd" in Planung. Die Haltestelle "Katzelsdorf" der Mattersburger Bahn liegt ebenfalls noch im Stadtgebiet von Wiener Neustadt.Siehe auch: Wiener Neustadt HauptbahnhofWiener Neustadt ist auch ein Strassenverkehrsknoten (Südautobahn (A2), Mattersburger Schnellstrasse (S4). Zur Entlastung der Bundesstrassen ist eine Ostumfahrung geplant (Verbindung der Abfahrt Wiener Neustadt Ost - B21)Folgende ehemalige Bundesstrassen führen durch Wiener Neustadt: Wiener Neustädter Strasse (B17), Gutensteiner Strasse (B21), Puchberger Strasse (B26), Pöttschinger Strasse (B53), Wechsel Strasse (B54) und Leitha Strasse (B60). In der Wiener Neustädter Innenstadt befinden sich drei Parkhäuser: die unterirdische Theatergarage, die Ungargarage und das Krankenhausparkdeck. Weiters sind Parkmöglichkeiten am Domplatz und am Nepomukplatz vorhanden. Der Wiener Neustädter Kommunalservice Verkehrsbetrieb betreibt zehn innerstädtische Buslinien in der ganzen Stadt. Alle Buslinien führen über den Wiener Neustädter Ring, wo eine Busspur vorhanden ist. Von dort verlassen sie den Ring in alle Stadtteile.Die Stadt besitzt einen zivilen Flugplatz mit ICAO-Kennung (Wiener Neustadt/Ost, LOAN) sowie einen militärischen Flugplatz (Wiener Neustadt/West, LOXN). Der Westplatz darf von zahlreichen Segelflieger-, Motorflieger- sowie Fallschirmspringvereinen mitbenutzt werden. Er ist der grösste Grasflugplatz Europas.Wiener Neustadt war ausserdem Ausgangspunkt des einzigen Schifffahrtskanals Österreichs, des Wiener Neustädter Kanals. Ursprünglich hätte der Kanal bis nach Triest gebaut werden sollen. Er ist jedoch nicht mehr in Betrieb und dient heute zur Erholung (Radfahrweg und Kanufahrten).

                  Quellenangabe: Die Seite "Wiener Neustadt.Verkehr." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 23:52 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



                  Interessantes über Wiener Neustadt: (II)
                  Wiener Neustadt
                  Liste der denkmalgeschützten Objekte in Wiener Neustadt
                  Liste der Gemeinden in der Stadtregion Wiener Neustadt
                  Liste der Johannes-Nepomuk-Darstellungen in Wiener Neustadt
                  Liste der Naturdenkmäler in Wiener Neustadt
                  Liste der Straßennamen von Wiener Neustadt
                  Aerodrome
                  Austro-Daimler
                  Austro-Daimler Panzerwagen
                  Bösendorfer (Unternehmen)
                  Camcopter S-100
                  Corvinusbecher
                  Die sieben Wunder von Wiener Neustadt
                  Elaia Christengemeinden
                  Glockengießerei Hilzer
                  Gutensteiner Straße
                  Kehrbach (Kanal)
                  Kulturpreis der Stadt Wiener Neustadt
                  Landesklinikum Wiener Neustadt
                  Luftangriffe auf Wiener Neustadt
                  Marienheim Wiener Neustadt
                  Österreichische Militärdiözese
                  Militärrealgymnasium
                  Mühlbach (Leitha)
                  Oesterreichische Flugzeugfabrik AG
                  Raxwerke
                  Schneebergbahn
                  St. Laurentius (Sollenau)
                  Stadtbücherei Wiener Neustadt
                  Tornado in Wiener Neustadt 1916
                  Versuchsanstalt für Bautechnik Wiener Neustadt
                  Wiener Neustädter Stadtwerke
                  Wiener Neustädter Flugzeugwerke
                  Wiener Neustädter Kanal
                  Wiener Neustädter Lokomotivfabrik
                  Wiener Neustädter Pforte
                  Kategorie:Bauwerk in Wiener Neustadt
                  Kategorie:Person (Wiener Neustadt)
                  Kategorie:Politik (Wiener Neustadt)
                  Kategorie:Religion (Wiener Neustadt)
                  Kategorie:SC Wiener Neustadt
                  Kategorie:Schule in Wiener Neustadt
                  Kategorie:Sport (Wiener Neustadt)
                  Kategorie:Theresianische Militärakademie
                  Kategorie:Unternehmen (Wiener Neustadt)


                  Die Seite Kategorie: Wiener Neustadt aus der Wikipedia Enzyklopädie
                  Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



                  alte Info


                  Die Seite Kategorie: Wiener Neustadt aus der Wikipedia Enzyklopädie
                  Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




                  Bezirk:
                  Innsbruck Wiener Neustadt Grundbuch
                  Völkermarkt Wiener Neustadt Grundbuch
                  Hartberg Wiener Neustadt Grundbuch
                  Eisenstadt Wiener Neustadt Grundbuch
                  Bregenz Wiener Neustadt Grundbuch
                  Salzburg Wiener Neustadt Grundbuch
                  Grieskirchen Wiener Neustadt Grundbuch
                  Ried im Innkreis Wiener Neustadt Grundbuch
                  Braunau am Inn Wiener Neustadt Grundbuch
                  Schwaz Wiener Neustadt Grundbuch
                  Klosterneuburg Wiener Neustadt Grundbuch
                  Waidhofen an der Thaya Wiener Neustadt Grundbuch
                  Leoben Wiener Neustadt Grundbuch
                  Bludenz Wiener Neustadt Grundbuch
                  Feldbach (Steiermark) Wiener Neustadt Grundbuch



                  Sachenrecht:
                  Grundbuchauszug Grundstücksgleiches Recht Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Sachenrecht (Deutschland) Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Sache (Recht) Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Abstraktionsprinzip Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Abteilung (Grundbuch) Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Aktivvermerk Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Altenteil Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Aneignung Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Anerbenrecht Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Antichrese Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Anwartschaft Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Anwartschaftsrecht Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Auflassung Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Bauhandwerker-Sicherungshypothek Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Belastungsvollmacht Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Beschränkte persönliche Dienstbarkeit Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Beseitigungs- und Unterlassungsanspruch Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Besitz (Deutschland) Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Besitzdiener Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Besitzkonstitut Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Besitzmittler Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Besitzmittlungsverhältnis Wiener Neustadt


                  Die Seite Kategorie: Sachenrecht (Deutschland) aus der Wikipedia Enzyklopädie
                  Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


                  Verzeichnis II:
                  Grundbuchauszug Verzeichnis Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Ablieferungsverzeichnis Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Adressbuch Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Adreßbuch der Direktoren und Aufsichtsräte Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Allgemeines Register Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Annuario Pontificio Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Ausgezeichnet! Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Ausländerzentralregister Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Backlist Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Baulastenverzeichnis Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Bayerisches Krankenhausregister Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Berlin und seine Bauten Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Berní rula Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Bestandsverzeichnis Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Bestsellerliste Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Betriebsstellenverzeichnis Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Liste der Betriebsuntersagungen für den Luftraum der Europäischen Union Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Blaue Liste Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Blaue Liste der erfolgreich erhaltenen oder geförderten Tier- und Pflanzenarten Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Branchenverzeichnis Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Bundeszentralregister Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug CCC-Produktkatalog Wiener Neustadt


                  Die Seite Kategorie: Verzeichnis aus der Wikipedia Enzyklopädie
                  Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




                  Interessantes über Verzeichnisse
                  , Digitale Bibliothek (Bibliothekskatalog) , Kletterführer , Central Registry of War Crimes and Security Suspects , Kategorie:Ortslexikon , Bayerisches Krankenhausregister , Partnerschaftsregister , Allgemeines Register , Schuldnerverzeichnis , Wahlliste , Heiratsbuch


                  Die Seite Kategorie: Verzeichnis aus der Wikipedia Enzyklopädie
                  Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


                  Wohnungsmarkt
                  , Experimenteller Wohnungsbau , Overrent , Einheitspreisabkommen , Berliner MieterGemeinschaft , Verband Wohneigentum , Aufteilungsplan , Wohnprojekte-Tage , Mieterhöhung , Dachverband Deutscher Immobilienverwalter , Marktwert (Immobilie)


                  Wohngebäude II:
                  Grundbuchauszug Studentenwohnheim Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Logis (Architektur) Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Ferienhaus Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Bullenkloster Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Wohnstift Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Shapono Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Seelhaus Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Stammhaus Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Apartment-Hotel Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Bautyp (Herrenhaus) Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Notunterkunft Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Bauform (Wohngebäude) Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Boardinghouse Wiener Neustadt
                  Grundbuchauszug Mietshaus Wiener Neustadt


                  Bestellen Sie jetzt den aktuellen Grundbuchauszug online.
                  Die Detektei Austria wird Ihren Auftrag möglichst schnell beantworten.

                       hier klicken!
                       Grundbuchauszug Bestellformular

                  Wiener Neustadt (dynamisch)
                  Wiener Neustadt, Wiener Neustadt

                  Quellenangabe: Die Seite "" aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


                  Wiener Neustadt:
                  Grundbuch Wiener Neustadt
                  Grundbuch Info Grundbuchauszug
                  Wiener Neustadt Grundbuch
                  Nützliche Informationen über den Grundbuchauszug.


                  Grundbucheinsicht Wiener Neustadt Grundbuchauszug
                  Grundbuchauszug Inserate Portal Erklärung


                  Grundbuchauszug Wiener Neustadt
                  bezahlten und unbezahlte Praktikumsstellen gesucht.


                  Gericht Wiener Neustadt
                  ...
                  ...

                  Grundbuchauszug Grundbuchauszug Grundbuchauszug
                  Grundbuchauszug Grundbuchauszug Grundbuchauszug
                  Grundbuchauszug Grundbuchauszug Grundbuchauszug

                  Schlagworte weitere Infos und Grundbuch
                  Planstadt Grundbuchauszug Wiener Neustadt
                  Hochschul- oder Universitätsort in Österreich Grundbuchauszug Wiener Neustadt
                  Wiener Neustadt Grundbuchauszug Wiener Neustadt
                  Bezirkshauptstadt in Österreich Grundbuchauszug Wiener Neustadt
                  Gemeinde in Niederösterreich Grundbuchauszug Wiener Neustadt
                  Ort im Steinfeld Grundbuchauszug Wiener Neustadt
                  Bezirk in Österreich Grundbuchauszug Wiener Neustadt
                  Statutarstadt (Österreich) Grundbuchauszug Wiener Neustadt


                  Die Seite Wiener Neustadt aus der Wikipedia Enzyklopädie
                  Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


                  Verzeichnis Wiener Neustadt Grundbuchauszug
                  Sachenrecht (Deutschland) Wiener Neustadt Grundbuchauszug
                  Öffentliches Recht (Österreich) Wiener Neustadt Grundbuchauszug
                  Buchart nach Inhalt Wiener Neustadt Grundbuchauszug
                  Freiwillige Gerichtsbarkeit (Deutschland) Wiener Neustadt Grundbuchauszug
                  Sachenrecht (Österreich) Wiener Neustadt Grundbuchauszug
                  Amtsbücherkunde Wiener Neustadt Grundbuchauszug
                  Wikipedia:Redundanz August 2011 Wiener Neustadt Grundbuchauszug


                  Interessantes: Wiener Neustadt:
                  Wiener Neustadt Wiener Neustadt
                  Liste der denkmalgeschützten Objekte in Wiener Neustadt Wiener Neustadt
                  Liste der Gemeinden in der Stadtregion Wiener Neustadt Wiener Neustadt
                  Liste der Johannes-Nepomuk-Darstellungen in Wiener Neustadt Wiener Neustadt
                  Liste der Naturdenkmäler in Wiener Neustadt Wiener Neustadt
                  Liste der Straßennamen von Wiener Neustadt Wiener Neustadt
                  Aerodrome Wiener Neustadt
                  Austro-Daimler Wiener Neustadt
                  Austro-Daimler Panzerwagen Wiener Neustadt


                  Die Seite Kategorie: Wiener Neustadt aus der Wikipedia Enzyklopädie
                  Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.